Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Terminvereinbarung zur Beantragung eines Visums

Artikel

Terminvereinbarung ist kostenlos und bequem online möglich


Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland ist bestrebt, allen Kunden, die ein Visum nach Deutschland beantragen wollen, lange Wartezeiten zu ersparen. Um dies zu erreichen, hat die Botschaft ein Terminvergabesystem eingerichtet.

Die Terminvereinbarung ist kostenlos und bequem online möglich:

Hier geht's zum Termin

Bitte denken Sie an eine rechtzeitige Terminvereinbarung, vor allem während der Hochsaison und vor Feiertagen. Wussten Sie, dass Sie Ihr Schengenvisum bereits bis zu 3 Monate vor geplanter Ausreise beantragen können?

Alle Personen, die ein Visum beantragen möchten, brauchen einen eigenen Termin. Sollten Sie gemeinsam mit in Ihrem Reisepass eingetragenen Kindern reisen, müssen Sie nur einen Termin buchen. Tragen Sie in diesem Fall bitte die Namen der Kinder in das gleiche Feld ein wie Ihren eigenen.

Gruppentermine für mehr als fünf Personen vereinbaren Sie über Kontakt

Termine können ausschließlich über das Online-Terminvergabesystem vereinbart werden. In Ausnahmefällen (medizinischer Notfall, Sterbefälle) wenden Sie sich bitte über Kontakt mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Passnummer.

Bei der Vereinbarung von Terminen für nationale Visa beachten Sie bitte die längeren Bearbeitungszeiten (in der Regel mind. 4-6 Wochen).

Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte. Dies können Sie bequem online tun, über den Stornierungslink, der in Ihrer Termin-Bestätigungs-E-Mail enthalten ist.

Andernfalls ist es Ihnen für bis zu 3 Wochen nicht möglich, einen neuen Termin online zu buchen.

Hinweise zum weiteren Ablauf des Verfahrens finden Sie

Schritt für Schritt

Haben Sie noch Fragen zur Terminvereinbarung? Dann finden Sie bestimmt eine Antwort in der Rubrik (Häufige Fragen) FAQ

Ab dem 01.08.2018 werden enge Familienangehörige (Ehegatten, minderjährige ledige Kinder und Eltern von minderjährigen Kindern) von in Deutschland lebenden subsidiär Schutzberechtigten Visa zum Zwecke des Nachzugs beantragen können. Nachzugswillige Familienangehörige können sich bereits jetzt auf dieser Internetseite für einen Termin zur Abgabe des Visumantrags registrieren: https://service2.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=subs  

Weitere Informationen

Adresse, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit in Notfällen

Erreichbarkeit der Botschaft

Sie möchten Ihren Geschäftspartner, Ihre Bekannten oder Verwandten in den Schengenraum einladen? Bitte schicken Sie Ihr Einladungsschreiben direkt an den Antragsteller! Die Visastelle kann eingehende Einladungsschreiben oder auch sonstige für das Visumverfahren erforderlichen Dokumente aus organisatorischen Gründen nicht zuordnen. Eine weitere Bearbeitung erfolgt in diesem Fall nicht. Vielen Dank!

Verwandte Inhalte