Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Management - und Verwaltungsförderung

24.07.2017 - Artikel

Die Vertretung der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) für Zentralasien führt das BMZ-Projekt `Management- und Verwaltungsförderung in ausgewählten Ländern Zentralasiens` durch.

Die Vertretung der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) für Zentralasien führt das BMZ-Projekt `Management- und Verwaltungsförderung in ausgewählten Ländern Zentralasiens` durch. Lokale Partnerorganisationen sind hierbei die `Akademie für Management unter dem Präsidenten der Kirgisischen Republik`, die `Akademie für Öffentliche Verwaltung unter dem Präsidenten der Republik Kasachstan` und das `Institut für Fortbildung der Agentur für Öffentlich Bedienstete unter dem Präsidenten der Republik Tadschikistan`. Jede dieser Institutionen wird von der HSS bei der Beschaffung der notwendigen Sachausstattung für den Lehrbetrieb, der Vorbereitung von Lehrmaterialien, der Weiterbildung ihrer Dozenten, sowie der Durchführung von Sommerschulen/Internationalen Konferenzen unterstützt. In diesen Institutionen werden Vertreter der kommunalen und der öffentlichen Verwaltung, sowie der lokalen NGOs mit einem Stipendium der HSS in 12 bis 24 monatigen Magisterstudiengängen ausgebildet.

Weitere Informationen

Panfilov Str. 237

Bischkek, 720040

Kirgisistan

Telefon: ++996 (0) 312 623119

Telefax: ++996 (0) 312 623139

E-mail: Kirgisistan@hss.de

Hanns-Seidel-Stiftung

Verwandte Inhalte