Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms an der KSTU in Bischkek

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms an der KSTU in Bischkek

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms an der KSTU in Bischkek, © Pressedienst der KSTU

09.09.2019 - Artikel

Vom 18. August bis 4. September 2019 fand an der KSTU (Kirgisische Staatliche Technische Universität) die 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms statt. Das Thema der Sommerschule war „Wasserkraftanlagen als erneuerbare und wichtigste Energiequellen in Kirgisistan“.

Eröffnung der 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms an der KSTU in Bischkek
Eröffnung der 7. Sommerschule des DAAD Go East Programms an der KSTU in Bischkek© Pressedienst der KSTU

Trotz Semesterferien hatten sich drei einheimische deutschsprachige Studenten der KSTU und 20 deutsche Studenten technischer Studiengänge und eine junge Slowakin entschieden, sich mit dieser Thematik auseinander zu setzen. Vertreten waren zwölf verschiedene technische Hochschulen und Universitäten, von A wie Aachen bis U wie Ulm. Die Studierenden hatten die Gelegenheit, an Vorlesungen teilzunehmen, 4 verschiedene Wasserkraftwerke in unterschiedlichen Landesteilen zu besuchen und ihre Russisch- oder Deutsch-Kenntnisse zu verbessern. Ein buntes Freizeitprogramm mit Museumsbesuchen, Ausflügen und Wanderungen zu den Naturschönheiten Kirgisistans erlaubte es den Besuchern, Kirgisistan besser kennen zu lernen und das Potential erneuerbarer Energien im Land besser einschätzen zu können.


nach oben