Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Originelle Jazzklänge der Band „Three Fall“ in Bischkek und Osch

12.04.2019 - Bildergalerie

Im Vorfeld des diesjährigen Jazz-Festivals in Bischkek trat die junge deutsche Jazzband „Three Fall“ in Bischkek und Osch auf. Die ungewöhnliche Instrumentenkombination aus Tenor-Saxofon/Bass-Klarinette, Posaune und Schlagzeug/Percussion brachte einen ganz einzigartigen Sound in das Kirgisische nationale Dramatheater in Osch und die Konzerthalle des Metro Pubs in Bischkek. In beiden Städten gab es keine freien Plätze mehr, und die Musik der drei Musiker aus Deutschland hat das Publikum beeindruckt und mitgerissen. Einflüsse aus der Weltmusik, Reggae und Hip-Hop: die Zuhörer erlebten eine ganz neue Seite des Jazz- energiegeladen, abwechslungsreich und originell!

Für Lutz Streun (Saxofon/Bass-Klarinette), Til Schneider (Posaune) und Sebastian Winne  (Schlagzeug/ Percussion) waren die Auftritte in Kirgisistan der Abschluss ihrer zweiwöchigen Zentralasien-Tournee, welche von Goethe Institut in Kasachstan organisiert wurde. Davor spielten sie in Turkmenistan und in vier verschiedenen Städten Kasachstans.

Originelle Jazzklänge der Band „Three Fall“ in Bischkek und Osch

nach oben