Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutscher Weihnachtsmarkt in Bischkek

06.12.2018 - Bildergalerie

Kinderlachen, Glühweinduft und Verkaufsbuden: wie auf einem deutschen Weihnachtsmarkt war die Stimmung auf dem Gelände des deutschen Brauerei-Restaurants Steinbräu in Bischkek am vergangenen Samstag. Pünktlich zum Dezemberbeginn am 1.12. organisierte die Botschaft einen Weihnachtsmarkt und bot den Besuchern die Möglichkeit, in eine typisch deutsche Weihnachts-Tradition einzutauchen. Bei der Eröffnung kürte  Frau Botschafterin Iwersen die vier jungen Gewinner des Malwettbewerbs: im Vorfeld des Weihnachtsmarktes haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Und 5. Klassen der drei ZfA-Schulen in Bischkek zum Lied „Morgen Kinder wird’s was geben“ Bilder gemalt. Die besten 4 Motive wurden auf Tassen aufgedruckt, die beim Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten wurden.

Die Besucher konnten sich einer breiten Palette an kulinarischen und anderen Waren erfreuen: neben Bratwürsten und Glühwein wurden auch Weihnachtsplätzchen verkauft, an vielen Ständen konnte man sich mit handgemachten Dekorationen aus Filz und anderen Materialien eindecken. Musikalisch erklangen (nicht nur) deutsche Weihnachtslieder, gesungen vom Chor des Konservatoriums und vom internationalen Chor aus Bischkek. Für die Kinder gab es eine Spielecke und Weihnachtsmann zum Anfassen und fotografieren. Sehr beliebt war die Tombola, bei der über 300 Preise verlost wurden. Der Erlös des Weihnachtsmarktes geht an fünf karitative Organisationen, welche sich um behinderte Kinder, Straßenkinder und ältere Menschen kümmern.

Deutscher Weihnachtsmarkt in Bischkek

nach oben