Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

WICHTIGER HINWEIS DER VISASTELLE

Schengen Visum

Schengen Visum, © colourbox

Artikel

Ab dem 01.01.2020 wird die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Kirgisischen Republik die Staaten Spanien, Italien und Österreich nicht mehr in Visaangelegenheiten vertreten

Ab dem 01.01.2020 wird die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Kirgisischen Republik die Staaten Spanien, Italien und Österreich nicht mehr in Visaangelegenheiten vertreten. Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland ist ab dem 01.01.2020 nicht mehr für die Bearbeitung der Visaanträge für die Reise in diese Länder zuständig.

Diese Regelung gilt für sämtliche Reisezwecke und Passarten (daher auch für Diplomaten-/Servicepässe).

Anträge, welche für das Hauptreiseziel Spanien, Italien und Österreich bis zum 31.12.2019 eingereicht wurden, werden von der Botschaft noch abschließend bearbeitet.

Ab 01.01.2020 ist für Reisende mit dem Hauptreiseziel

  • Spanien die Botschaft des Königreich Spaniens in Nursultan zuständig. Die nächste Stelle zur Antragsabgabe ist das Annahmezentrum des externen Dienstleisters BLS in Almaty (weitere Infos: https://t1p.de/h8ak)
  • Italien die Botschaft der Italienischen Republik in Nursultan zuständig, die auch nächste Stelle zur Antragsabgabe ist (weitere Infos: https://ambastana.esteri.it/Ambasciata_Astana/ru/visti/)

Die Vertretung in Visaangelegenheiten für die folgenden Staaten des Schengener Abkommens bleibt bestehen: Belgien, Griechenland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden.

nach oben